NSG Aspeler-Schmales Meer

Übersicht über das Naturschutzgebiet

Das NSG Aspeler-Schmales Meer umfasst eine Fläche von 23 Hektar und wurde 2010 ausgewiesen. Es dient insbesondere dem Schutz und Erhalt zweier landschaftlich bedeutsamer Altwässer sowie eines Biotopkomplexes aus Altwassern, strukturreichem Grünland und altem parkähnlichen Baumbestand. Das Entwicklungsziel ist die Schaffung eines naturnahen Stillgewässers durch die Anlage von Flachwasserzonen und die Entwicklung von extensiv genutztem (Feucht-) Grünland.

Zurück zu: Schutzgebiete